Überschrift

1000 Bäume für Köln

Die Aktion „1000 Bäume für Köln“:

Wie funktioniert die Baumspende?

45 Spenderbäume im Sülzer Aquarienweg

Wir helfen Köln gemeinsam grüner zu machen!

Wir sorgen in Köln für die Biologische Vielfalt!

Wenn Sie einen Baum für Köln spenden und so etwas für die CO²-Bilanz Kölns tun möchten, klicken Sie auf „Baumliste“ und informieren Sie sich dort über freie Stellen für IHREN Baum. Ist eine Zeile grün hinterlegt, bedeutet dies, dass der Baum bereits gespendet wurde. Haben Sie einen passenden Ort gefunden, notieren Sie sich die Baumnummer, füllen Sie die Spendenvereinbarung aus, auf welcher Sie auch den Text für Ihr persönliches Spenderschild vermerken können, und senden Sie uns diese per Fax oder auf dem Postweg zu. Jetzt nur noch das Geld überweisen, IHR Baum wird in der Liste grün markiert und bestellt. Eine Spendenbescheinigung wird Ihnen zeitnah nach Geldeingang zugesandt. Bitte auf der Überweisung vermerken, dass es sich um eine Baumspende handelt.

Spenderbaum mit Messingplakette und grasgrünem Querriegel

Gepflanzt werden die Straßenbäume zwischen November und April des folgenden Jahres. Der genaue Pflanztermin kann jedoch leider aus organisatorischen Gründen nicht genannt werden.

Jeder gespendete Baum erhält ein Spenderschild* mit Wunschtext und hellgrünem Querriegel, damit jeder von weitem schon erkennen kann – DIESER BAUM WURDE GESPENDET.

Unser Köln soll grüner werden

*Ihr persönliches Spenderschild wird auf dem Querbalken des Dreibocks montiert. Nach der Dauer von 3 Jahren muss diese Konstruktion jedoch entfernt werden, damit Ihr Baum ausreichend Platz zum Wachsen hat. Die Messingschilder können allerdings nach drei Jahren nicht abgeholt oder zugesandt werden.

Für dieses gemeinnützige Projekt Kölns können Sie auch auf gooding spenden.

Weitere Impressionen

Eindrücke rund um die Baumspenden finden Sie in dieser Galerie.

Auszeichnung

Die Aktion „1000 Bäume für Köln“ wurde ausgezeichnet