Bank-Sponsoring

1000 Bänke für Köln

2021: Guido Cantz auf seiner Geburtstags-Bank. 

Gute Bänke im Stadtgebiet oder auf Friedhöfen sind rar. Oft sind sie verrottet, kaputt, unbenutzbar oder fehlen ganz. Die Kölner Grün Stiftung lässt die grüne Drahtgitterbank „Modell Köln“ von einer Fachfirma in Kölner Grünanlagen einbetonieren oder aufschrauben. Auf Friedhöfen werden anthrazitfarbene Bänke aufgestellt. Die Produktionskosten inkl. Montage einer Bank liegen bei 790 Euro. Wir befestigen Spendentafeln aus Messing an den Bänken, auf die Ihr persönlicher Spendentext zu lesen sein wird.

2016: Christoph Maria Herbst spendete eine Bank.

Knapp 2000 Bürger haben sich bereits an der Aktion „1000 Bänke für Köln“ beteiligt. Stiften auch Sie ihre eigene Bank und zeigen Sie dies mit Ihrem individuellen Spenderschild. Die eigene Bank im Grünen zeigt Ihre Verbundenheit mit den einmaligen Anlagen. Stiften Sie die Bank für sich selbst, als Verein oder auch als Geschenk für Ihre Kinder oder Enkelkinder, zur Erinnerung oder zu einem besonderen Anlass. Kontaktieren Sie uns und wählen Sie Ihren eigenen Bank-Standort in den historischen Anlagen aus. Sie sollten sich vor Ort bereits einen Platz aussuchen. Es dürfen nicht mehr als zwei Bänke     nebeneinander und nur am Wegesrand stehen, damit Mähmaschinen durchkommen. Um Wurzeln nicht zu beschädigen sollen Bänke auch nicht unter einem Baum stehen.

2011: Wolfgang Niedecken erhält zum 60. Geburtstag von seiner Band BAP eine Parkbank am Rheinufer geschenkt.

In einigen, wenigen Grünanlagen können leider keine Bänke mehr aufgestellt werden. Dazu gehören die Plätze rund um die Ufereinfassungen des Adenauer Weihers und der Bereich des gesamten Stadtwaldes zwischen Fürst-Pückler-Straße, Militärring / Dürener- und Friedrich-Schmidt-Straße, Clarenbach- und Rautenstrauchkanal. Ebenso sind der weitläufige Bereich um den Adenauer Weiher, das Nordfeld an der Lovis-Corinth-Straße versorgt wie nun auch der Südpark, Volksgarten, der Tierpark Dünnwald und Aachener Weiher. In der Flora sind leider generell keine Bankspenden möglich.

2008: Bläck Fööss ersetzen alte, morsche Bank.

Allerdings gibt es in ganz Köln noch zahlreiche schöne Plätze im Grünen, an denen Bänke benötigt werden. Der Beethovenpark bietet ebenso Möglichkeiten wie der Klettenbergpark, das Rheinufer, Sürth, Rodenkirchen, Deutz oder Poller Wiesen... und viele mehr. Auch der Decksteiner Weiher ist wieder freigegeben für weitere Bankspenden.

Den Standortwunsch bitte vorab per Email absprechen.

2017: Wilfried Schmicker auf seiner Bank.

Aus organisatorischen Gründen ist es nicht möglich den genauen Zeitpunkt der Setzung mitzuteilen. Da die Bänke einbetoniert werden, sind die Firmen stark von der Witterung abhängig. Deshalb ist es leider auch nicht möglich bei dem Termin dabei zu sein. Zudem kann vorab leider keine Ortsbegehung stattfinden. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Unterstützen Sie uns – eine sinnvolle Spende für Köln!

2021: Elisabeth Steubesand bekam zum 105. Geburtstag bereits ihre 2. Bank.

Spenden auch Sie eine Bank!