+++ Unser Projekt "1000 Bäume für Köln" wurde im Rahmen der UN Dekade Biologische Vielfalt zum Projekt des Monats gewählt! +++

Impressum:

Kölner Grün Stiftung
Holzmarkt 1
50676 Köln

Telefon:  +49 (0)221 40084-321
Telefax:  +49 (0)221 790761-444
E-Mail:  b.buelter@koelner-gruen.de

Sitz:  Köln, Amtsgericht Köln
Steuernr.: 215/5870/2082


Geschäftsführender Vorstand:
Beatrice Bülter

Stiftungsgründer:

Paul Bauwens-Adenauer
Dr. Patrick Adenauer 

 
Zuständige Stiftungsaufsichtsbehörde:

Bezirksregierung Köln
Dezernat 31
Zeughausstraße 2- 10
50667 Köln

Telefon: +49(0)221-147-2231
Telefax: +49(0)221-147-3507

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß §§ 5 und 6 TMG und § 55, Abs.2 RStV:

Kölner Grün Stiftung
Frau Beatrice Bülter
Holzmarkt 1
50676 Köln

Telefon:  +49 (0)221 40084-321
Telefax:  +49 (0)221 790761-444
E-Mail:  b.buelter@koelner-gruen.de

Sollten der Inhalt oder die Aufmachung dieser Webseiten Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bittet die Kölner Grün Stiftung um eine entsprechende Benachrichtigung. Die Kölner Grün Stiftung sichert zu, dass die zu Recht beanstandeten Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite der Einschaltung eines Rechtsanwaltes bedarf. Die Beauftragung eines Rechtsanwaltes, ohne vorherige Benachrichtigung der Kölner Grün Stiftung, entspricht nicht dem mutmaßlichen Willen der Kölner Grün Stiftung, so dass die hierdurch ausgelösten Kosten durch die Beauftragung eines Rechtsanwaltes nicht ersetzt werden.

Datenschutzinformation

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche ist die:

Kölner Grün Stiftung

Holzmarkt 1

50676 Köln

Telefon: +49 (0)221 40084-321

Telefax: +49 (0)221 790761-444

E-Mail: info@koelner-gruen.de

(Nachfolgend „wir“ genannt)

 

II. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Ein Datenschutzbeauftragter ist nicht bestellt.

 

III. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

 

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

 

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

 

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

 

  • IP-Adresse
  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

 

Diese Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

 

Unsere Website wird auf unseren Servern und in unserem Auftrag innerhalb der EU gehostet. Wir stellen sicher, dass dabei alle Anforderungen an den Datenschutz beachtet und eingehalten werden.

 

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

 

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

3. Zweck der Datenverarbeitung

 

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

 

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

 

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

4. Dauer der Speicherung

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

 

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder maskiert, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

 

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

 

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich keine Widerspruchsmöglichkeit.

 

IV. E-Mail-Kontakt / Kontaktformular

 

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Website ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse oder über das Kontaktformular möglich. In beiden Fällen werden die übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. 

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail / dem Kontaktformular übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

3. Zweck der Datenverarbeitung

 

Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

 

 

4. Dauer der Speicherung

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

 

 

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

 

Zur Ausübung des Widerspruchs kann der Nutzer uns über die oben unter I wiedergegebenen Kontaktdaten erreichen. Ein telefonisch erteilter Widerruf bedarf der Übersendung eines Ausweisdokuments zur Sicherstellung der Identität des Widersprechenden.

 

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

 

V. Direktspenden

 

Auf unserer Website bieten wir die Möglichkeit einer Direktspende über einen Dienst der Givio gemeinnützige GmbH, Hirschstraße 8, 70173 Stuttgart, die Ihre Daten als selbstständiger Verantwortlicher erhebt und verarbeitet.

 

Wir erheben und verarbeiten keine Daten im Zusammenhang mit der Bereitstellung der Direktspende.

 

Der Nutzer kann während des Spendenprozesses Givio die Einwilligung erteilen, die eingegebenen Daten uns zur Verfügung zu stellen. Wir werden diese Daten ausschließlich gemäß der erteilten Einwilligung verwenden.

 

Zusätzliche Informationen betreffend die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Bereitstellung der Direktspende sind hier abrufbar: https://www.gooding.de/givio/datenschutz

 

VI. Rechte des Nutzers

 

Werden personenbezogene Daten von Ihnen (Nutzer) verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber uns (Verantwortlicher) zu:

 

1. Auskunftsrecht

 

Sie können von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

 

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

 

(1)        die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;

 

(2)        die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;

 

(3)        die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;

 

(4)        die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;

 

(5)        das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

 

(6)        das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

 

(7)        alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;

 

(8)        das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

 

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

 

2. Recht auf Berichtigung

 

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

 

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

 

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

 

(1)        wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;

 

(2)        die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;

 

(3)        der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder

 

(4)        wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

 

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

 

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

 

4. Recht auf Löschung

 

a) Löschungspflicht

Sie können von uns verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

(1)        Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

 

(2)        Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

 

(3)        Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

 

(4)        Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

 

(5)        Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

 

(6)        Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

b) Information an Dritte

Haben wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

 

c) Ausnahmen

 

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

 

(1)        zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;

 

(2)        zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;

 

(3)        aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;

 

(4)        für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder

 

(5)        zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

5. Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

 

Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

 

6. Recht auf Datenübertragbarkeit

 

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern

 

(1)        die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und

 

(2)        die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

 

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

 

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

 

7. Widerspruchsrecht

 

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

 

Wir verarbeiten die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

 

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

 

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

 

8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

 

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

9. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

 

[Stand Mai 2018]


Wenn Sie die Webseiten der Kölner Grün Stiftung besuchen, speichern die Webserver der Kölner Grün Stiftung den Namen Ihres Internetserviceproviders, die Webseite, von der aus Sie die Webseiten der Kölner Grün Stiftung besuchen, die Webseiten, die Sie bei der Kölner Grün Stiftung besuchen sowie das Datum und die Dauer des Besuchs. Sofern innerhalb des Internetangebotes der Kölner Grün Stiftung die Möglichkeit der Eingabe von persönlichen Daten (E-Mailadresse, Namen, Anschriften, etc.) besteht, erfolgt diese freiwillig.

Kommunikation per E-Mail
Sofern Sie der Kölner Grün Stiftung eine E-Mail senden, wird Ihre E-Mail Adresse nur für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet. Für den Informationsaustausch über diese Webseiten übernimmt die Kölner Grün Stiftung keine Haftung. In diesem Zusammenhang weist die Kölner Grün Stiftung ausdrücklich darauf hin, dass die Übertragung von Daten per E-Mail und elektronischer Post, beispielsweise bei Verwendung des Kontaktformulars, ungesichert über das Internet erfolgt. Somit können diese Daten von unbefugten Personen mitgelesen und im Extremfall sogar verfälscht werden, so dass damit datenschutzrechtliche Gesichtspunkte verletzt würden. Ebenso besteht die Möglichkeit, dass Ihre E-Mail auch im Internet verloren oder fehlgeleitet werden könnte.

Nutzung und Weitergabe persönlicher Daten und Zweckbindung
Die Kölner Grün Stiftung nutzt diese Informationen für statistische Auswertungen, um ihre Serviceangebote zu optimieren, zu Zwecken der technischen Administration der Webseiten, zur Kundenverwaltung und für das Marketing nur im jeweils dafür erforderlichen Umfang. Eine Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten für Marketingzwecke erfolgt nur, wenn Sie dazu Ihre Einwilligung erteilen. Die Informationen werden nicht personenbezogen ausgewertet. Die IP- Adresse wird ausschließlich bei etwaigen Angriffen auf die Internet- Infrastruktur der Kölner Grün Stiftung ausgewertet. Cookies werden von der Kölner Grün Stiftung verwendet, um Präferenzen der Besucher verfolgen und die Webseiten entsprechend optimal gestalten zu können. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, stets vertraulich behandelt und für keine anderen Zwecke als die jeweils genannten verwendet. Die Kölner Grün Stiftung behält sich jedoch das Recht vor, soweit dies erforderlich ist, Ihre personenbezogenen Daten zur Wahrung überwiegender Interessen an der Aufklärung eines Rechts- bzw. Nutzungsmissbrauchs zur Rechtsverfolgung über das Ende des Nutzungsverhältnisses hinaus zu verarbeiten, zu nutzen und an Strafverfolgungsbehörden zu übermitteln, wenn zu dokumentierende tatsächliche Anhaltspunkte für einen solchen Missbrauch vorliegen.

Widerrufsmöglichkeit 
Falls Sie mit der Speicherung Ihrer Daten nicht einverstanden sein sollten, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit auf postalischem Wege oder per E-Mail mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten entsprechend gelöscht werden. Ausgenommen hiervon bleiben Daten, deren Löschung gesetzliche und/oder vertragsgemäße Aufbewahrungsfristen entgegenstehen. Ferner sind Daten ausgenommen, welche für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses mit der Kölner Grün Stiftung erforderlich sind oder für Zwecke der Abrechnung gespeichert werden müssen.

Auskunftsrecht
Auf Anforderung teilt Ihnen die Kölner Grün Stiftung jederzeit unverzüglich und unentgeltlich schriftlich mit, ob und welche persönlichen Daten über Sie gespeichert sind.

Sicherheit 
Die Kölner Grün Stiftung setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre Daten bestmöglich gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Die Sicherheitsmaßnahmen der Kölner Grün Stiftung werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Ihre personenbezogenen Daten werden in einer sicheren offline- Datenbank (besonders geschützter Server) gespeichert, zu der nur wenigen Befugten und besonders geschulten Mitarbeitern der Kölner Grün Stiftung, welche mit der technischen und redaktionellen Betreuung des Internetauftritts beauftragt sind, der Zugriff möglich und erlaubt ist.

© 2010 Kölner Grün Stiftung 

Nutzungsbedingungen

Alle Informationen auf diesen Webseiten sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch die der Modifikation, der Übersetzung, des Nachdrucks, der Speicherung in Datenverarbeitungsanlagen und der Vervielfältigung, auch auszugsweise, bedürfen der vorherigen schriftlichen Genehmigung der Kölner Grün Stiftung. Durch die Webseiten der Kölner Grün Stiftung wird keine Lizenz zur Nutzung des geistigen Eigentums der Kölner Grün Stiftung oder Dritten erteilt.

Die Nutzung von Dokumenten (z. B. Pressemitteilungen, Produktblättern, White Paper, Glossar) dieser Webseiten ist lediglich unter der Bedingung erlaubt, dass (1) der unten angeführte Copyright-Vermerk auf allen Kopien erscheint, (2) die Dokumente dieser Webseiten nur zu informatorischen, privaten Zwecken genutzt und nicht über Computernetze oder sonstige Medien veröffentlicht werden, und (3) die Dokumente nicht verändert werden. Die Nutzung zu anderen Zwecken, insbesondere kommerziellen Zwecken, ist ausdrücklich untersagt und kann erhebliche zivil- und strafrechtliche Folgen haben.

Ausgenommen von der oben beschriebenen Nutzung ist das Design, die verwendeten Grafiken bzw. Bilder und die Gestaltung der Webseite „www.koelner-gruen.de“.

Die auf der Website der Kölner Grün Stiftung enthaltenen Elemente sind durch gewerbliche Schutzrechte und andere Gesetze geschützt und dürfen weder ganz noch teilweise kopiert oder imitiert werden. Kein Logo, Grafik-, Klang- oder Bildelement darf von der Website der Kölner Grün Stiftung kopiert oder weiterverbreitet werden, es sei denn es liegt eine ausdrückliche schriftliche Genehmigung der Kölner Grün Stiftung vor. Alle auf der Website der Kölner Grün Stiftung genannten und ggf. durch Dritte geschützten Handelsnamen oder Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Rechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind. Werden Dokumente Dritter, die auf der Website der Kölner Grün Stiftung zur Verfügung gestellt werden, genutzt, kopiert oder weiterverbreitet, muss der Original Copyright-Vermerk ebenfalls auf allen Kopien erscheinen.

Haftungsausschluss
Die Kölner Grün Stiftung bzw. ihre Partner haften nicht für die Richtigkeit der Inhalte, die Aktualität, die Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen und der dazugehörigen Grafiken, die auf der Website der Kölner Grün Stiftung veröffentlicht sind. Alle diese Dokumente und die dazugehörigen Grafiken werden unter Ausschluss jeder Gewährleistung trotz mehrmaliger Überprüfung der Inhalte bereitgestellt. Die Kölner Grün Stiftung bzw. ihre Partner übernehmen keine Gewähr oder Verantwortung für diese Inhalte, einschließlich jeglicher Zusicherung bezüglich der Verkehrs- und Marktfähigkeit, der Eignung zu einem bestimmten Zweck, gewerblichen Schutzrechten und deren Einhaltung. Haftungsansprüche gegen die Kölner Grün Stiftung bzw. ihre Partner, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen und durch die Nutzung, im Zusammenhang mit der Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen oder durch fehlerhafte bzw. unvollständige Informationen auf der Website der Kölner Grün Stiftung verursacht wurden, sind ausgeschlossen, sofern seitens der Kölner Grün Stiftung bzw. ihren Partnern kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Die Dokumente und die dazugehörigen Grafiken, die auf den Webseiten der Kölner Grün Stiftung veröffentlicht sind, können technische Ungenauigkeiten oder typografische Fehler enthalten. Die darin enthaltenen Informationen werden regelmäßig verändert oder ergänzt. Die Kölner Grün Stiftung bzw. ihre Partner behalten sich vor, jederzeit und ohne gesonderte Ankündigung Änderungen und/oder Verbesserungen und/oder Löschungen an einem oder mehreren der darin beschriebenen Produkte und/oder einem oder mehreren der Programme vorzunehmen.

Links zu anderen Webseiten
In einigen Bereichen dieses Internetauftritts verweist die Kölner Grün Stiftung zur Information oder Verdeutlichung direkt oder indirekt auf Internetseiten Dritter. Durch den Klick auf diese externen Verweise (Links) verlassen Sie die Webseiten der Kölner Grün Stiftung. Die Kölner Grün Stiftung hat keinen Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und die Inhalte der Webseiten, auf welche verwiesen wird. Diese unterliegen nicht der Kontrolle der Kölner Grün Stiftung. In diesem Zusammenhang distanziert sich die Kölner Grün Stiftung deshalb ausdrücklich von sämtlichen Inhalten dieser Webseiten. Die Kölner Grün Stiftung haftet nicht für den Inhalt, die Verfügbarkeit, die Richtigkeit und die Genauigkeit der verlinkten Webseiten, deren Angebote, Links oder Werbeanzeigen. Soweit durch illegale, fehlerhafte und/oder unvollständige Inhalte Schäden entstehen, welche auf die Nutzung, im Zusammenhang mit der Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen der verlinkten Webseiten zurückzuführen sind, haftet allein der Anbieter der jeweiligen Website, auf welche verwiesen wurde. Sofern die Kölner Grün Stiftung direkt oder indirekt auf fremde Webseiten verweist, haftet sie nur, wenn sie von den rechtswidrigen Inhalten Kenntnis hat und es ihr technisch möglich und zumutbar ist, die Nutzung im Fall rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Die Kölner Grün Stiftung versichert, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die verlinkten Seiten keine illegalen Inhalte haben. Die Kölner Grün Stiftung distanziert sich daher hiermit ausdrücklich von allen inhaltlichen Änderungen, welche nach der Linksetzung auf den verlinkten Webseiten vorgenommen werden.

Copyright-Vermerk
Copyright © 2010 Kölner Grün Stiftung, Holzmarkt 1, 50676 Köln, Deutschland. Alle Rechte vorbehalten. Bei Fragen bitte an die Kölner Grün Stiftung wenden.

Sonstiges
Die vorbezeichneten Nutzungsbedingungen bzw. der vorbezeichnete Haftungsausschluss sind als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen der Nutzungsbedingungen bzw. des Haftungsausschlusses der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. Für diesen Fall wird der nichtige oder unwirksame Teil durch einen solchen ersetzt, welcher dem angestrebten inhaltlichen Zweck des nichtigen oder unwirksamen Teils am nächsten kommt.

© 2010 Kölner Grün Stiftung