+++ Unser Projekt "1000 Bäume für Köln" wurde im Rahmen der UN Dekade Biologische Vielfalt zum Projekt des Monats gewählt! +++

Auszeichnung der UN Dekade Auszeichnung der UN Dekade (v.l.) Dr. Joachim Bauer, Paul Bauwens-Adenauer, OB Henriette Reker, Beatrice Bülter, Dr. Patrick Adenauer           

( v.l. ) : Professor Dr. Kurt Bartenbach, Beatrice Bülter, Paul Bauwens-Adenauer, Kaspar Kraemer, Dr. Patrick Adenauer
( v.l.): Professor Dr. Kurt Bartenbach, Beatrice Bülter, Paul Bauwens-Adenauer, Kaspar Kraemer, Dr. Patrick Adenauer

( v.l. ) Stephan Neuhoff, Dr. Patrick Adenauer, Paul Bauwens-Adenauer und Michael Melles bei der Ohrenordensverleihung der Bürgergesellschaft
( v.l.) Stephan Neuhoff, Dr. Patrick Adenauer, Paul Bauwens-Adenauer und Michael Melles bei der Ohrenordensverleihung der Bürgergesellschaft

 

 

2018 wurde das Projekt "1000 Bäume für Köln" von der UN Dekade ausgezeichnet. Die Kölner Grün Stiftung erhielt die Urkunde und den Preis von Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker. Gewürdigt wurden der nachhaltige Ansatz des Projekts und sein Beitrag zur biologischen Vielfalt.

Kurz darauf wurde das Projekt von Bürgerinnen und Bürgern zum Projekt des Monats gewählt und konnte sich gegen 6 andere Projekte durchsetzen.

 

Mit dem "Ohren-Orden" der Bürgergesellschaft Köln von 1863 wurde die Kölner Grün Stiftung ebenfalls im November 2010 für ihr Engagement zur Aufwertung des Kölner Grüngürtels ausgezeichnet. Paul Bauwens-Adenauer nahm mit seinem Bruder Patrick Adenauer den Preis stellvertretend für die Kölner Grün Stiftung entgegen. Von den 7.000 Euro Preisgeld sowie Spendengeldern wurde die Bastion im Volksgarten saniert.

 

Die Kölner Grün Stiftung erhielt am 13. Dezember 2008 den mit 5.000 Euro dotierten Hanns-Schaefer-Preis, der der Geschäftsführung, Paul Bauwens-Adenauer, Dr. Patrick Adenauer und Beatrice Bülter, in einer festlichen Feierstunde im Hotel Excelsior in Köln überreicht wurde.      Der Preis wurde für das außergewöhnliche Engagement der Stiftung für den Erhalt und die Pflege des 2800 ha großen Grüngürtels, den seinerzeit Konrad Adenauer in seiner Eigenschaft als Kölner Oberbürgermeister in Zusammenarbeit mit dem Hamburger Landschaftsarchitekten und Stadtentwickler Fritz Schumacher in den 20er Jahren angelegt hatte, verliehen.